Lieferzeit:2-3 Tage
  • Beschreibung
  • Spezifikationen

Professioneller PI-Detektor für die Schatz- und Reliktsuche


Lieferumfang:

42 x 28 cm Suchspule
Teleskopgestänge
Akkus + Ladegerät (automatisch)
deutsche Bedienungsanleitung


Golden Mask Deephunter Mobile ST

Golden Mask Deephunter Mobile ST Tiefortungsdetektor mit 58 x 38 cm Suchspule


Der Golden Mask Deep Hunter Mobile ST Tiefortungs-Metalldetektor ist ein leistungsstarker Einhand-Impulsinduktions-Metalldetektor. Der Mobile ST verfügt über einen automatischen Bodenausgleich mit dem gleichen Smart Tune-System, das in das Topmodell Pro AE integriert ist. Genau wie beim Pro AE verfügt der Deep Hunter Mobile ST über eine TRASH REJECT-Funktion, sodass der Benutzer auswählen kann, worauf der Detektor reagiert – nur auf große Ziele oder alle Ziele. Mit dieser Funktion können kleine Schrott-Teile ausgeblendet werden und der Detektor reagiert nur auf große Ziele, was ihn ideal für die Relikt- und Meteoritensuche macht.

Die Funktionen und Bedienelemente sind fast die gleichen wie beim Pro 5. Dadurch ist der Detektor sehr einfach zu bedienen, auch absolute Anfänger können ihn mit großem Erfolg verwenden.

Der PI-Metalldetektor verfügt über eine bedingte Metallunterscheidung*, sie erfolgt über 2 Leuchtdioden: rot für Nichteisenmetalle und grün für Eisen. (*Die Unterscheidung ist nicht so zuverlässig wie bei VLF-Detektoren, dies ist eine Einschränkung der PI-Technologie).



Golden Mask Deephunter Mobile ST

Die Elektronikbox des Deephunter Mobile ST




Die Einstellungen des Golden Mask Deephunter Mobile ST:


VOLLUME On / Off -POWER

GAIN - Regler zum Einstellen der Empfindlichkeit des Detektors

AUDIO - Silent - Regler zum Einstellen der Takt -Frequenz. Wenn AUDIO - Silent auf Silent steht, wird der Detektor in den Silent-Modus geschaltet

REJECT - Regler zum Ausblenden unerwünschter kleiner Metallstücke. Ein höherer Wert blendet mehr Objekte aus. Diese Einstellung kann auch ganz ausgeschaltet werden, wenn diese Funktion (je nach Einsatz des Gerätes) nicht erforderlich ist. Hierfür den Schalter links einrasten. Dieser Regler dient auch der Geräuschreduzierung in extrem mineralisierten Böden.

SMART TUNE dient der schnellen Neueinstellung auf größtmögliche Suchtiefe und Stabilisierung des Detektors, indem Störungen, die während des Suchvorgangs auftreten, beseitigt werden.

SIGNAL – die Analoganzeige zeigt die Stärke des empfangenen Signals an. Außerdem gibt sie beim Einschalten den Status der Ladung der eingebauten Batterie an. Es gibt 3 LEDs; 2 zur Anzeige der Metallart und 1 zur Ladekapazität der Batterie: Fe / n-Fe - LED-Anzeige der Art des Metalls - Grün für ferromagnetische Metalle (Fe) und rot für nicht-ferromagnetische Metalle (n-Fe);

Battery - LED zur Anzeige bei weniger als 10% Restladung der eingebauten Batterie



Der Deephunter Mobile verwendet die gleichen Suchspulen wie die Vorgänger-Modelle (ab Pro 3 SE).
Es könnte (technisch gesehen) auch eine Rahmensonde verwendet werden, aber dafür ist dieser Detektor durch seinen Aufbau nicht gedacht. Den Deephunter Mobile ST setzt man mit kleineren Suchspule ein, und zwar überall dort, wo die Suche mit einer Rahmensonde (die ja von zwei Personen getragen werden muss) nicht vorteilhaft ist. Der Deephunter Mobile wird insbesondere für Schätze, Horte und Relikte verwendet.

Die Tiefenleistung auf faustgroße Gegenstände ist deutlich höher als bei VLF-Metalldetektoren.

Hochfrequenz-Impulsinduktion (erweiterte Version) mit automatischer Bodenbalance und Mehrkanalsignal-verarbeitung zur Unterscheidung zwischen Eisen- und Nichteisenmetallen.
Frequenz: 667 Hz
Bodenbalance: Automatisch mit „Smart Tune" System
Suchmodus: Slow Motion (langsame Bewegung)
Kontroll-Regler: Volume (Lautstärke), Gain (Suchleistung), Trash Reject (Unterdrückung kleiner Objekte), Audio (Takt-Frequenz), Smart Tune-Taste
Spulentyp: PI
Gewicht (inkl. Batterien): 1,9 kg mit 58 x 38 cm Suchspule
Stromversorgung: 2700 mAh NiMH-Akkus (10xAA)
Betriebszeit: ca. 8 Stunden
Drahtlose Kopfhörer: Nein
Kopfhöreranschluss: 6,35 mm - 1/4 "