Magnetometer MD200

    Lieferzeit:2-3 Tagen
In den Korb
  • Beschreibung

ca. 1 Jahr alt, im Kundenauftrag

Bei Verkauf von Geräten im Kundenauftrag wird das Geschäft zwischen Käufer und Verkäufer von uns nur vermittelt. Der Kaufvertrag wird hier direkt zwischen Käufer und Verkäufer geschlossen.Käufer und Verkäufer handeln selbständig die Konditionen aus. Die Bezahlung sollte per Vorkasse auf ein vorher angegebenes Konto erfolgen. Keine Paypal-Zahlung möglich! Bitte um vorherige Kontaktaufnahme per E-Mail! Es besteht kein gesetzliches Widerrufsrecht. Geräte im Kundenauftrag enthalten keine Mehrwertsteuer.

 Magnetometer MD200

Schnelle und zuverlässige Ortung von Unterflurhydranten, überdeckten Schieberkappen und -gestängen oder Schachtabdeckungen bis drei Meter Tiefe.


Das Magnetometer MD200 eignet sich optimal zur Ortung überdeckter ferromagnetischer Metalle - zum Beispiel von Schieberkappen und -gestängen, Hydranten, metallischen Schacht- und Tankabdeckungen sowie Markierungsnägeln oder -magneten, die durch Erdreich, Straßenbelag, Schnee oder Wasser verdeckt sind.

Mit diesem einfach handhabbaren Magnetometer der MultiMeasure Professional-Serie können Sie bereits nach kürzester Einarbeitungszeit schnell und ermüdungsfrei zuverlässig verdeckte Objekte lokalisieren, welche sonst aufwändig durch Vermessungen und Grabungen aufgespürt werden müssten.

MD200 - Der optimale Detektor zur ökonomischen Ortung verdeckter ferromagnetischer Objekte in Wasser- und Gasversorgungsnetzen

Wenige Sekunden nach dem Einschalten ist das MD200 komplett betriebsbereit. Dank der widerstandsfähigen ABS-Konstruktion, einem Schmutz- und wasserresistenten Membrantastenfeld sowie dem wasserdichten Sondenstab aus leichtgewichtiger, äußerst robuster Kohlefaser können Sie dieses Messgerät problemlos auch unter widrigsten Bedingungen einsetzen.

Glühende Hitze, klirrende Kälte, Sondeneinsatz im Regen oder im Schnee - das MD200 wurde speziell für solche Einsatzumgebungen konzipiert und liefert in jeder Situation hochpräzise Ortungsergebnisse.

Bis in eine Tiefe von drei Metern kann das MD200 ferromagnetische Objekte sicher lokalisieren und bei Annäherung auf dem gut ablesbaren, hintergrundbeleuchtbaren Display als Zahlenwert und Balkendiagramm anzeigen. Zusätzlich wird über den integrierten Lautsprecher ein Ton ausgegeben, dessen Höhe in Korrelation zur Signalstärke ansteigt.

Objektortung durch Magnetfeldmessung mit dem MD200

Das MD200 ist mit seinen zwei Erreger- und vier Empfangsspulen bestens für das Messen magnetischer Feldänderungen geeignet. Das Messgerät reagiert mit hoher Empfindlichkeit auf kleinste Veränderungen des Erdmagnetfeldes, wie sie durch ferromagnetische Objekte im Untergrund bewirkt werden.

Nähern Sie sich mit dem MD200 so einem Objekt, zeigt das Gerät den Signalanstieg optisch und akustisch an. Bei größeren Gegenständen - zum Beispiel Schachtdeckeln - werden die Maximalwerte jeweils an den Objektkanten erzeugt. Durch Schwenken des Magnetometers und Signalvergleich kann dann die genaue Lage bestimmt werden.

Vorteile für die Praxis:

    Schnelle Detektion überdeckter ferromagnetischer Metalle bis drei Meter Tiefe
    Zuverlässige Messergebnisse - Getränkedosen (Alu), Kronkorken oder andere nichtmagnetische Metallobjekte werden nicht erfasst
    Hohe Empfindlichkeit - wahlweise manuell oder automatisch regelbar
    Mehr als 24 Stunden Dauerbetrieb
    Gut ablesbares Display mit Hintergrundbeleuchtung und Rotationsfunktion
    Ergonomisches, robustes ABS-Gehäuse
    Extrem leichte Konstruktion - nur 830 g inkl. Batterien
    Wasserdichter Sondenstab aus Carbonfaser
    Schmutz- und wasserresistente Membrantasten
    Duale Feldstärkeanzeige - optisch und akustisch
    Maximalwertanzeige des magnetischen Signals
    Alarmsignal bei Annäherung an stromführende Kabel
    Batteriezustandszeige

 

Technische Daten:

    Detektion sich verändernder Magnetfelder, hervorgerufen durch im Boden befindliche ferromagnetische Metalle (bis 3 Meter Tiefe - je nach Größe des Suchobjektes)
    Energieversorgung via Batterie: 4x LR6 AA Mignon-Batterie
    Folientastatur
    Arbeitsbereich Temperatur: -20°C bis +50°C
    Schutzart: IP54
    Display: LCD, monochrom
    Sondenstab aus Kohlefaser
    Länge: 1050 mm
    Gewicht: 0,83 kg